Montag, 20. Dezember 2010

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Anziehpuppen aus Papier

von oben nach unten:  klassisch, bedeutend komplizierter, fast klassisch



Mittwoch, 1. Dezember 2010

Eulenmädels

Die zwei Eulen hier sind ein Weihnachtsgeschenk für meine Eulen liebende Nichte.
Warum die beiden sich den Rücken zukehren, wissen wir nicht.
Klar ist aber, dass sich zu meiner Nichte bald eine zweite Nichte gesellt.

Dienstag, 16. November 2010

Donnerstag, 11. November 2010

Hobby

Hier krame ich meine Abschlussarbeit
vom Februar 2010 heraus.
Alles hat seinen Ursprung im Skizzenbuch.
Darum haben diese Arbeitsschritte eine Berechtigung,
sich hier zu zeigen. Ein Geheimnis sind sie auch nicht.
Das Heft mit dem Titel "Hobbys. Eins braucht jeder"
beinhaltet 26 alphabetische Hobbys.


Am Anfang stand auch hier die jungfräuliche, unbeschwerte
Ideensuche im Skizzenbuch.


Irgendwann findet man das Bild und macht sich darüber her.


Die Farbe wurde auf einem extra Blatt gezeichnet
und anschließend in Photoshop über die Bleistiftzeichnung gelegt.
Zusammen mit allen anderen Zeichnungen bekam sie schließlich ihren finalen Platz im Layout, einen kleinen
gezeichneten Text (Fairness Taktik Präzision) und einen Nachbarn obendrauf (manche sehen wie betagte Drachen aus).


Mittwoch, 3. November 2010

Montag, 1. November 2010

Montag, 25. Oktober 2010

Verschiedene Tiere auf Strauch (eigentlich eine Topfpflanze)

Und hier nun zu dem, was das Szenario bedeutet:





































Es ist Hausfrau Nr. 4.
Und sie sagt: "Ich fertige sie aus Papier und verkaufe sie bei Dawanda."
Besonders toll sind die unglaublich kleinen Klettstreifen,
die die Tiere so virtuos am Gestrüpp halten.

Dienstag, 5. Oktober 2010

Montag, 27. September 2010

Wenn ich keine Familie hätte...


Wenn ich keine Familie hätte, wäre ich Single.
Ich säße an einem ganz kleinen Tisch und läse beim Essen
ungesunder Speisen.
Unter dem Tisch läge ein hübscher Teppich.




































Ich verbrächte viel mehr Zeit vor dem Spiegel
& hätte vermutlich einen Hund.





































Ich liefe den Männern hinterher,
wenn ich Single wäre und keine Familie hätte.




  




























 



Ich würde meinen Kram liegenlassen überall und essen, wann ich Lust hätte.


































Wenn ich keine Familie hätte und Single wäre, schriebe ich noch Tagebuch.
Wie Anais Nin würde ich mich fühlen.

Samstag, 18. September 2010

Freitag, 17. September 2010

Zwei Dinge sind nachzuholen

Heute finde ich es wichtig zwei Dinge nachzuholen.
Als erstes werde ich Miri vorstellen wie es sich gehört.
Wir müssen uns erinnern, sie tauchte mit den allerersten Posts auf.
Bisher erlebten wir sie ausschließlich unbekleidet
und in einer sehr sonderlichen Situation. Das kann ich so nicht stehenlassen.
Miri begegnet uns in Wirklichkeit nämlich ersteinmal völlig normal.

























Das zweite Ding sind die Rückzüchtungen, die ich im Tierpark Arche-Warder
gesehen habe. Ja tatsächlich, es dreht sich um alte Nutztierrassen,
insbesondere um die des Albrecht-Dürer-Schweins.
Das Dürerschwein lebt, ist glücklich und wurde tatsächlich mittels
Zeichnungen von Albrecht Dürer nachgezüchtet.
Ich finde das unglaublich.
 


Samstag, 11. September 2010

Alle liegen auf dem Boden

Ich habe mal wieder diesen Pentel-Pinselstift ausprobiert 
und wieder auch festgestellt, dass er und ich nicht zusammen passen. 
Einiges ist gar nicht so übel an ihm, z.B. dieses schöne Schwarz.
Außerdem im Bild unten: der Versuchung nicht widerstanden haben, 
ohnehin schon spezielle Fotos abzuzeichnen.

Dienstag, 7. September 2010

Da bin ich wieder!

Nach einer zugegeben sehr langen Pause bin ich wieder da.
Ich musste mein Arbeitszimmer einrichten, zum Beispiel.





















Dienstag, 20. Juli 2010

Montag, 12. Juli 2010

Abschließender Kommentar zur WM



Meine Lieblingsszenen: Diskussionen mit dem Schiedsrichter.
Unterbrechen die Dynamik des Spiels, lassen es zusammen mit den anderen technischen und emotionalen Elementen zu einer gelungenen Gesamtkomposition wachsen und erinnern mich außerdem an meine Kinder.

Hausfrau III

Freitag, 9. Juli 2010

Montag, 5. Juli 2010

Endlich gehts los!

Hallo, hallo!
Heute ist der Tag, an dem ich die Existenz dieses Skizzenbuchblogs bekannt gebe.

Viel Spaß damit!

Alter Eiderkanal



Spaziergang am alten Eiderkanal.
Noah zeigt einen Admiral, Karpfen, Vogel an Baum laufend.
Wir kühlen uns die Beine und sind froh.
Die Seerosen blühen gelb und weiß.

Miri

Hausfrau I

 

Hausfrau I hat nachträglich nochmal etwas Farbe bekommen...

Handwerker